Start | Login | English
 
  Home
  Arbeitsgruppen
 
Informationsplattform
  Informationsdatenbank
  Wer Wo Was
  Aktuelles
   News Archiv
   News Suche
   Feedback
  Kalender
  Qualifizierung
  Newsletter
 
  Padi
 
 
UNESCO Archives Portal
 
  Übersicht | Präsentationen | Kontakt


Workshop "Wege ins Archiv: Wie funktioniert die Informationsübernahme ins digitale Langzeitarchiv?"

Termin: Montag, 27. Oktober 2008, 11:00 bis 15:30 Uhr
Ort: Bundesarchiv, Koblenz

Einer der ersten Schritt für die langfristige Erhaltung digitaler Objekte ist die Überführung in ein digitales Langzeitarchiv. Diese Übergabe der Verantwortung für digitale Objekte ist ein kritischer Prozess, in dem sowohl das Archiv als auch der Bereitsteller der Objekte wesentliche Aufgaben zu lösen haben, um die Qualität der Archivmaterials zu sichern. Aber dieser Prozess ist nicht nur für die Qualität zentral, sondern er ist auch sehr kostenintensiv und macht ungefähr die Hälfte aller Kosten auf 20 Jahre aus, wie eine aktuelle Studie unter britischen Datenarchiven belegt hat.

Die nestor AG "Standards für Metadaten, Transfer von Objekten in digitale Langzeitarchive und Objektzugriff" arbeitet an einem Ratgeber "Wege ins Archiv: Leitfaden für die Informationsübernahme ins digitale Langzeitarchiv". Er richtet sich sowohl an Institutionen, die ihre digitalen Objekte an ein Langzeitarchiv übergeben wollen, als auch an die digitalen Langzeitarchive selbst, um sie bei der Etablierung strukturierter Prozesse für die Übernahme zu unterstützen. Zu der Veröffentlichung des Entwurfs lädt die AG-Standards Experten aus Gedächtnisinstitutionen und andere Interessierte zu einem Workshop ein, um den Entwurf zu diskutieren. Die Veranstaltung findet am 27. Oktober am Bundesarchiv in Koblenz von 11:00 bis 15:30 Uhr statt.

Im Anschluss an die Veranstaltung besteht die Möglichkeit an einer Führung von ca. 45 Minuten durch das Bundesarchiv teilzunehmen.

  nestor
INS



   
 
  RSS   RSS